• Archive: Beschleunigung

Gutes Leben im demographischen Wandel?

Apr 24

Dies ist mein Beitrag zur laufenden NPO-Blogparade, ein Online-Diskussionsformat, das diesmal vom 03. bis zum 27 April läuft. Bei der NPO-Blogparade diskutieren Bloggerinnen und Blogger über Dritt-Sektor- und Zivilgesellschaftsthemen — nicht selten mit einem Hang zu Social Media und Web 2.0. Wenn du mitdiskutieren willst, kannst du das hier in den Kommentaren, in deinem eigenen

Zukunft des freiwilligen Engagements Teil 4: zwei Zukunftsszenarien

Jun 11

Hier nun der letzte Teil meiner Reihe zur Zukunft des freiwilligen Engagements — vorerst. Ich hatte in den letzten Teilen dargestellt, in welchen Rahmenbedingungen freiwilliges Engagement (nicht erst in Zukunft) gestaltet werden muss. These #1 lautete, sich freiwillig zu engagieren muss wie Fernsehen, eine Aktivität friktionsloser Kurzweil, werden. These #2 lautete, Engagementförderung besteht nicht (nur)

Beschleunigung bis zum rasenden Stillstand

Jun 3

Ich bin mir nicht sicher, ob ich Hartmut Rosas Band zur Beschleunigung in der Moderne empfehlen soll oder nicht. Das Ende nämlich — das konstatiert Rosa treffend — ist kaum eines, “um dessentwillen man eine Geschichte zu lesen oder zu schreiben beginnt” (ebd. 2005: 489). Gelesen habe ich die Geschichte nun — und zwar in

Zukunft des freiwilligen Engagements Teil 3: „der Return on Engagement“

Jun 1

Anhand der Studien Hartmut Rosas zur Beschleunigung in der Moderne habe ich in den letzten beiden Teilen meiner Reihe zur Zukunft des freiwilligen Engagements („Beschleunigung“ & „kostenloses Engagement“) gezeigt, dass die Kosten für ein Engagement seitens der Freiwilligenorganisationen dem postmodernen homo oeconomicus immer noch viel zu hoch zu sein scheinen. Die Angabe, keine Zeit (mehr)

Die Zukunft des freiwilligen Engagements Teil 2: „kostenloses Engagement“

May 24

Im ersten Teil meiner Reihe zur Zukunft des freiwilligen Engagements schrieb ich über die Beschleunigung in modernen Gegenwartsgesellschaften. Die Moderne, so der Befund, ist gekennzeichnet von größeren und kleineren Beschleunigungsschüben, die sich auf dreierlei Weise im Leben des post- oder spätmodernen Menschen manifestieren: Die technische Beschleunigung, die Beschleunigung des sozialen Wandels und die Beschleunigung des