• Archive: geistige Behinderung

Auswertung des Workshops zum freiwilligen Online-Engagement von Menschen mit geistiger Behinderung

Feb 24

Menschen mit geistiger Behinderung werden des Öfteren für dumm gehalten, eröffnete Erika Schmidt ihre Begrüßung beim Jahrestreffen der Freiwilligenkoordinator(innen) der Lebenshilfe im Schloss Rauischholzhausen (bei Marburg). Frau Schmidt engagiert sich seit Jahren bei Lebenshilfe NRW und hatte sich mit anderen freiwillig und hauptamtlich Aktiven in ihrem Engagement über diese Frechheit unterhalten. Raus gekommen ist ein

Aufbereitung von Engagementangeboten für Interessierte mit Leseschwierigkeiten bzw. geistiger Behinderung (Part I)

Jan 11

Eine der heute wichtigsten Kulturtechniken, wenn nicht sogar die Wichtigste, ist das Lesen. Besonders in Zeiten verschiedenster Bindestrich-Gesellschaften, die zumeist auf die rasanten Entwicklungen in der Informationstechnologie verweisen, ist die Lesefähigkeit (Literacy) der Bürgerinnen und Bürger enorm wichtig. Besonders in der so genannten Wissens- und Informations-Gesellschaft ist Partizipation ohne ein gewisses Textverständnis nicht möglich. Das